Clos Mogador | La passion du vin SA

Clos Mogador

2017
DOQ

Intensive Aromen von roten und schwarzen Beeren, unheimliche Komplexität und kräftiges Tanningerüst, so präsentiert sich dieser aussergewöhnliche Wein von René Barbier.

690.00 CHF 690.0 CHF

690.00 CHF

IN DEN WARENKORB
  • Rotwein

  • Kräftiger Rotwein mit Ecken und Kanten

  • Arbeitet nach biologischen Richtlinien

  • Spanien

  • Montsant, Priorat

  • Clos Mogador

  • 500cl

  • Cabernet Sauvignon, Carignan, Grenache, Syrah

  • Edelstücke vom Tier, Würzige Fleischgerichte

Artikelnummer: 3433517
Der Clos Mogador von Rene Barbier gehört wohl zu den besten Weinen aus Spanien. Ein grosser Wein, bei welchem jeder Schritt im Einklang mit der Natur geschieht. Sei es der selbsthergestellte Biodünger, die sorgfältige Traubenlese und Selektion von Hand, die umgebaute, uralte, offene Presse oder die Arbeit im Keller. Was die Familie Barbier seit Jahrzenten für die Herstellung dieses edlen Tropfens leistet, ist schlicht sensationell. Intensive Aromen von roten und schwarzen Früchten, von süssen Gewürzen und Röstnoten betören die Nase. Am Gaumen präsentiert sich der junge Clos Mogador mit einem aromatischen Fruchtspiel und kräftigen Tanningerüst. Danach verschliesst er sich für einige Jahre und erwartet sodann den geduldigen Weinliebhaber mit ausserordentlicher Ausstrahlung, Reife, Tiefgründigkeit und Charisma, wie es kaum ein Wein zu übertreffen vermag.
René Barbier hat Pionierarbeit geleistet. Er schaffte es in wenigen Jahren, aus einem unbekannten, bergig-kargen Stück Land, eines der renommiertesten Anbaugebiete Weltweit zu machen und dabei auch noch für den Erhalt eines der wertvollsten Terroirs überhaupt zu sorgen. Er bewirtschaftet seine Rebberge komplett nach bio – dynamischen Standards, auch heute noch eine Seltenheit im Weinbau.
René Barbier entstammt einer französischen Winzerfamilie mit langer Weinbautradition im Rhônetal, die im Jahre 1880 erstmals in Spanien tätig war. 100 Jahre später, im Jahre 1986, kauften René Barbier und seine Frau Isabelle ein Weingut im Dorf Gratallops, und das Projekt „Clos Mogador“ nahm seinen Anfang. Seine Weine wurden vielfach von nahmhaften Weinkritikern wie Johnson, Suckling etc. in den höchsten Tönen gelobt, der Clos Mogador erhielt durchgehend Höchstwertungen. Seine Weine zeichnen sich nicht nur durch ihren eigenständigen Charakter aus, sondern auch durch die besonders lange Lagerfähigkeit.